Ausbildungsziel

An der ABB Technikerschule erwerben Studierende ihr Wissen nicht nur aus Büchern, sondern werden durch anwendungsnahe Aufgabenstellungen und Projektarbeiten sowie realer Praktikas in den Labors nah an die Praxis herangeführt. In unmittelbarer Nähe angesiedelte Unternehmen wie ABB, General Electric oder Axpo sowie mehrere in der Region tätige Zulieferfirmen ermöglichen eine enge Zusammenarbeit zwischen Ausbildungsinstitution und Industrie. Durch regelmässige Lehrausgänge erhalten die Studierenden sowohl Zugang zu Projektabwicklung und Fabrikation als auch Einblicke in die Energieerzeugung, in Dienstleistungen im Bereich der Energieberatung und des Energiehandels - dies dank der engen Zusammenarbeit mit verschiedenen Elektrizitätswerken.

Absolventinnen und Absolventen des Bildungsgangs Energietechnik gewinnen eine umfassende Übersicht über die Sachzwänge der Energieversorgung und Energiewirtschaft und erkennen die Breite der Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen im Arbeitsmarkt.

Die Ausbildung zielt auf folgende berufliche Stellungen ab:

  • Fach- und Führungskraft
  • Projektleitung, Projektmitarbeit
  • Elektroplanung, Energieberatung
  • Montageleitung, Montageinspektion
  • Mitarbeit in Stromerzeugung, -übertragung und -verteilung
  • Leitung Inbetriebsetzung, Instandhaltung und Versuchsleitung
  • Betriebsassistenz, Fachassistenz
  • Servicetechnik
  • Marketing, Einkauf, Verkauf