Ausbildung

Mit dem Nachdiplomstudium bereiten sich kaufmännische und technische Kadermitglieder auf die Übernahme von anspruchsvollen Führungsaufgaben in der Wirtschaft vor. In einem breiten Fächerprogramm bilden das Verstehen der Betriebswirtschaft, die Instrumente zur Führung sowie die Organisation und Gestaltung von Prozessen - ausgerichtet auf die verschiedenen Funktionen innerhalb eines Unternehmens - den Schwerpunkt der Ausbildung. Dabei wird der Dialog zwischen Technikern und Betriebswirtschaftern durch gemeinsame praxisorientierte Projektarbeiten gefördert und vertieft.

Die Ausbildungszielsetzung erlaubt folgende berufliche Stellungen:

  • Übernahme betriebswirtschaftlicher  Aufgaben (z.B. Controller in einem techn. Betrieb)
  • Übernahme einer Kaderfunktion als Bereichs- oder Abteilungsleiter/in
  • Leitung eines „Profitcenters“
  • Betriebsführung
  • Beratung
  • Selbstständigkeit