Kernkompetenzen

Das Nachdiplomstudium verbindet interdisziplinär Themen aus der technischen Digitalisierung und besteht aus folgenden vier Modulen:

• Modul 1 – basic technologies
Digitaltechnik, Computersystemtechnik, hardwarenahe Programmierung
sowie Elektronik

• Modul 2 – advanced technologies
Datenkommunikations- und Netzwerktechnologien, Cybersecurity, Automation sowie Human Computer Interaction

• Modul 3 – applied technologies
Internet of Things, Cloud Computing sowie Big Data

• Modul 4 – Diplomarbeit
In Zusammenarbeit mit Industrie- und Dienstleistungsunternehmen werden
die erworbenen Kenntnisse, verbunden mit eigener Kreativität, anhand
einer praxisnahen, vernetzten Projektaufgabe umgesetzt.

Eine massgeschneiderte Lernplattform begleitet die Studierenden des
Nachdiplomstudiums während ihres Studiums. Die Lernplattform - eine
Eigenentwicklung der ABB Technikerschule - ist einzigartig in der Schweizer
Bildungslandschaft. Sie erlaubt es den Studierenden, zeit- und ortsunabhängig
praktisch zu lernen. Das individuelle Lernen mit der Lernplattform
schult die Problemlösungskompetenz, verankert die erlernte Theorie mittels
praktischer Umsetzung von Aufgabenstellungen und fördert die Teamfähigkeit.